Archäologen erforschen die kulinarische Kultur der Lyder mit Zahnarztwerkzeugen

Archäologen suchen bei den Ausgrabungen der antiken Stadt Daskyleion am Ufer des Sees von Manyas im Bezirk Bandırma in der westlichen Provinz Balıkesir mit verschiedenen zahnärztlichen Werkzeugen nach Hinweisen auf die kulinarische Kultur und Essgewohnheiten der Lyder.

Das Ausgrabungsteam unter der Leitung von Kaan Iren – einem Dozenten an der Fakultät für Literaturwissenschaft der Universität Muğla Sıtkı Koçman – setzt seine Arbeit in und um die 2600 Jahre alte Küchenstruktur fort, die vor 3 Jahren in Daskyleion gefunden wurde. Das Team bevorzugt kleine und empfindliche Instrumente aus der Zahnheilkunde wie Pinzetten und Spatel. Mit diesen Werkzeugen können nicht zerstörte und intakt gebliebene Fundstücke wie Tonwaren, Fischstacheln, Samen und Pflanzenreste vorsichtig geborgen werden.

Herr Iren sagte der Anadolu Agency (AA), daß sie den Abschnitt, in dem sich die lydische Küche befindet, als „Akro Daskyleion“ bezeichnet haben.

Herr Iren sagte, daß ein lydischer Palast durch ein Feuer zerstört wurde und die Küche davon betroffen war: „Unsere Forschungen und Ausgrabungen werden in dieser Küche seit Jahren fortgesetzt, ohne irgendwelche Daten zu überspringen. Wir setzen unsere Arbeit fort, indem wir langsam mit sehr empfindlichen Werkzeugen graben. Feine Pinsel und Nadeln und dokumentieren alle Daten.“

Quelle