Hubble betrachtet eine Galaxie in einem „Ofen“

Image credit: ESA/Hubble & NASA, J. Lee and the PHANGS-HST Team

Dieses juwelenhelle Bild des NASA/ESA-Weltraumteleskops Hubble zeigt NGC 1385, eine 68 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernte Spiralgalaxie, die im Sternbild Fornax liegt. Das Bild wurde mit der Wide Field Camera 3 von Hubble aufgenommen, die aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit oft als Hubbles Arbeitstierkamera bezeichnet wird. Sie wurde 2009 installiert, als Astronauten das letzte Mal Hubble besuchten, und 12 Jahre später ist es bemerkenswert produktiv.

Die Heimat von NGC 1385 – das Sternbild Fornax – ist nicht wie viele andere Sternbilder nach einem Tier oder einem alten Gott benannt. Fornax ist einfach das lateinische Wort für einen Ofen. Das Sternbild wurde von Nicolas-Louis de Lacaille, einem 1713 geborenen französischen Astronomen, Fornax genannt. Lacaille benannte 14 der 88 Sternbilder, die wir heute noch kennen. Er scheint eine Vorliebe dafür gehabt zu haben, Konstellationen nach wissenschaftlichen Instrumenten zu benennen, darunter Atlia (die Luftpumpe), Norma (das Lineal oder Quadrat) und Telescopium (das Teleskop).

NASA