Archiv der Kategorie: Archaeologie

Schatz im indischen Kerala Tempel ausgegraben

Ein Schatz, dessen Wert mit mehreren Milliarden Rupien taxiert wird, ist in bisher geheimen unterirdischen Kammern in einem Tempel in dem südindischen Bundesstaat Kerala ausgegraben worden. Es handelt sich dabei um Gold, Silber und Edelsteine, die vor rund einhundert Jahren durch die Maharadschas von Travancore im Laufe der Zeit angehäuft worden waren. Die Inspektoren des Tempels sagen, daß sie auch weiterhin für die Katalogisierung der Schätze mindestens eine weitere Woche benötigten. Inoffizielle Schätzungen gehen davon aus, daß der bisher entdeckte Teil des Schatzes, dessen Sichtung  mehr als vier Tage in Anspruch genommen hat, auf einen Wert von mehr als 25 Milliarden Rupien (500 Millionen Dollar) geschätzt werden kann. Historiker sagen allerdings, daß die Beurteilung des wahre Wertes dieser Objekte wahrscheinlich sehr schwierig sei.
Der Sree Padmanabhaswamy Tempel wurde im 16. Jahrhundert von den Königen, die über das damalige Königreich Travancore herrschten, gebaut. Lokale Legenden sagen, daß die Könige von Travancore immense Reichtum innerhalb der dicken Mauern und Gewölbe des Tempels gehortet hätten.

Quelle