In einer Höhle in Gibraltar wurde eine antike Kammer entdeckt, von der angenommen wird, daß sie seit mehr als 40.000 Jahren versiegelt ist

Eine alte versteckte Kammer, von der angenommen wird, daß sie seit mehr als 40.000 Jahren versiegelt ist, wurde von Archäologen des Gibraltar National Museums im Gorham-Komplex am Governer’s Beach an der südöstlichen Seite des Felsens von Gibraltar entdeckt, der nach Captain A. Gorham benannt ist, der diese Höhle 1907 zum ersten Mal entdeckte.

Die Höhle gilt als eine der letzten bekannten Besiedlungen der Neandertaler in Europa und gibt dem Gorham’s Höhlen-Komplex ihren Namen, der eine Kombination aus vier unterschiedlichen Höhlen ist, die so wichtig sind, daß sie zu einem UNESCO-Weltkulturerbe zusammengefaßt werden, dem einzigen eine in Gibraltar, mit den drei anderen Höhlen Vanguard, Hyaena und Bennett .

Im Jahr 2012 wurde ein Projekt gestartet, um festzustellen, ob die Höhle Gänge und Kammern hatte, die durch nachfolgende Sedimente verstopft waren, was dazu führte, daß Archäologen vor einigen Wochen diese große Kammer im hinteren Teil der Vanguard-Höhle freilegten.

Eine Voruntersuchung hat eine 13 Meter lange Kammer ergeben, die seit mindestens 40.000 Jahren versiegelt ist, und erste Funde an der Oberfläche haben Überreste von Luchs, Hyäne und Gänsegeier sowie Kratzspuren an den Wänden von einem noch nicht identifizierten Fleischfresser.

Außerdem wurde eine große Meeresmolluske entdeckt, die physisch in die Kammer gebracht worden sein muß, die auch heute noch sehr weit von der Küste entfernt ist, außerdem gibt es Hinweise auf antike Erdbeben.

Minister John Cortes kommentierte die Entdeckung: „Dies sind aufregende Funde, die ein neues Kapitel in unserer reichen Geschichte aufschlagen. Da ich die Vorhuthöhle gut kenne, habe ich mich oft gefragt, was sich hinter dem Sand verstecken könnte, und jetzt beginnen wir, einen ersten Blick darauf zu werfen. Die Arbeit in dieser Kammer wird mit der Aussicht auf spannende Funde fortgesetzt, die seit mehr als 40.000 Jahren versiegelt sind“.

Quelle